So verwendet der Jyske Bank-Konzern Cookies

Wenn Sie die Webseiten, Netbanken und Apps des Jyske Bank-Konzerns besuchen, hinterlassen Sie - wie auf den meisten anderen Webseiten - elektronische Spuren, u. a. durch Cookies.

Was ist ein Cookie?

Ein Cookie ist eine Textdatei, die in Ihrem Browser gespeichert wird. Anhand dieser Datei können wir Ihren Computer, Ihr Tablet oder Ihr Handy von Besuch zu Besuch wiedererkennen.

Die Datei kann keine Viren oder schädlichen Programme enthalten.

Bin ich anonym?

Die Daten, die wir anhand von Cookies registrieren, sind als Ausgangspunkt anonym. Wir können Sie nur dann wiedererkennen, wenn Sie zu einem früheren Zeitpunkt Angaben, wie z. B. E-Mail-Adresse oder Mobilnummer, in ein Formular eingegeben haben, oder wenn Sie sich in unseren digitalen Lösungen einloggen.

Unabhängig davon, ob Sie als Nutzer der Webseiten des Jyske Bank-Konzerns anonym sind oder wiedererkannt werden, nutzen wir Cookies, um Ihre Besuche auf unseren Plattformen miteinander zu verknüpfen. Wir speichern die Daten bis zu 12 Monaten.

Zweck der Datenspeicherung ist die Verbesserung Ihres Nutzererlebnisses, die Unterstützung unseres Marketings sowie eine für Sie relevantere Gestaltung unserer Webseiten, Netbanken, Apps und übrigen Kommunikationsbereiche.

Welche Cookies verwenden wir und warum?
Session cookies
Session-Cookies sind notwendig, um die Verbindung zwischen Ihrem PC und einer Webseite bzw. App aufrechtzuerhalten. Dies ist z. B. bei der Netbank der Fall, die Sie nicht nutzen können, wenn Sie Cookies in Ihrem Browser deaktiviert haben. Session-Cookies werden wieder gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen. 
Persistent cookies
Persistent-Cookies werden auf Ihrem PC gespeichert, damit eine von Ihnen gewählte Einstellung nicht vergessen wird. Beispiel: Sie stoßen auf ein Banner, das Sie wegklicken, nachdem Sie den Inhalt gelesen haben. Wir speichern dann ein Cookie, das angibt, dass Sie das Banner nicht noch einmal sehen möchten.

Cookies von Drittanbietern

Cookies von Drittanbietern sind Cookies, die von Webseiten oder Software anderer Firmen gespeichert werden. So können diese Firmen Sie auf den verschiedenen Webseiten als Nutzer wiedererkennen und Ihr Surfverhalten registrieren. Dies erfolgt als Ausgangspunkt in anonymisierter Form. Die Firmen können jedoch Ihre IP-Adresse sehen und in gewissen Fällen Ihr Verhalten auf den Webseiten des Jyske Bank-Konzerns mit Informationen von anderen Webseiten in Beziehung setzen.

Auf den Webseiten des Jyske Bank-Konzerns können Sie auf die Cookies der folgenden Drittanbieter stoßen:

  • Agillic A/S
    Der Jyske Bank-Konzern hat mit Agillic eine Zusammenarbeit hinsichtlich der Automatisierung von Marketingaktivitäten. Agillic speichert Cookies auf den Webseiten des Konzerns, um später den Inhalt von Newsletters, Webseiten und anderen Kommunikationsplattformen auf den jeweiligen Nutzer zuschneiden zu können.
  • Facebook Inc.
    Facebook speichert einen Cookie auf ausgewählten Webseiten des Konzerns (Facebook Pixel). Dies bietet Facebook die Möglichkeit, Ihr Surfverhalten auf diesen Seiten zu registrieren und gegebenenfalls mit Ihrer Facebook-ID zu verknüpfen. So ist es dem Konzern anschließend möglich, Annoncen auf solche Facebook-Nutzer zuzuschneiden, die diese Seiten früher besucht haben.
    Außerdem werden bestimmte Seiten mit einem „Like“-Button ausgestattet. Auf diesen Seiten speichert Facebook ein Cookie, um Ihren Besuch und eventuelle „Likes“ mit Ihrem Facebook-Profil zu verknüpfen.
  • Gemalto N.V.
    Die Jyske Bank bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre eigene Karte zu gestalten. Das Designmodul wird von Gemalto angeboten. Dabei wird ein Cookie gespeichert, um den Nutzer während des gesamten Gestaltungsprozesses wiederzuerkennen.
  • Google Inc.
    Als Tool für die Webstatistik verwenden wir Google Analytics. Lesen Sie mehr darüber, wie Google in Google Analytics Cookies verwendet (auf Englisch). Der Jyske Bank-Konzern verwendet in Google Analytics die IP-Adressen-Anonymisierung, sodass Google jede einzelne IP-Adresse anonymisiert. Lesen Sie mehr über IP-Adressen-Anonymisierung. Google Analytics wird auch von der Videoplattform TwentyThree angewendet.
  • LeadFamly Aps
    Der Jyske Bank-Konzern benutzt das Tool LeadFamly für kleine interaktive Module wie Spiele, Tests, Pop-ups u. a. m. LeadFamly sammelt zu analytischen und statistischen Zwecken Informationen über die Nutzer und deren Aktivität auf der Webseite ein.
  • Microsoft Inc.
    Die Webseite bedstehjem.dk des Jyske Bank-Konzerns wird von Microsofts Plattform Azure gehostet. Azure setzt Cookies, um die Datenübertragung auf mehrere Server verteilen zu können.
  • Nets DanID A/S
    Für das Einloggen in derJyske Netbank verwendet der Nutzer seine NemID. NemID wird von DanID angeboten. Dabei wird ein Cookie gespeichert, um das Einloggen zu ermöglichen.
  • Sleeknote Aps
    Der Jyske Bank-Konzern benutzt zur Steuerung von Pop-ups das Tool Sleeknote. Sleeknote verwendet Cookies für statistische Zwecke und um zu steuern, dass die jeweiligen Pop-ups den relevanten Nutzern angezeigt werden. Sleeknote wird auch von der Videoplattform TwentyThree angewendet.
  • TwentyThree Aps
    Der Jyske Bank-Konzern verwendet die Videoplattform TwentyThree zum Abspielen von Videos. TwentyThree speichert Cookies, die es ermöglichen, eine Statistik über das Abspielen von Videos zu führen und zwischen anonymen Nutzern zu unterscheiden. 

So werden Cookies vermieden oder gelöscht

Sie können selbst bestimmen, ob Sie Cookies akzeptieren möchten, und ob Sie gespeicherte Cookies löschen möchten. Dies können Sie über die Einstellungen im Browser auf Ihrem PC, Telefon oder Tablet. Wenn Sie Cookies in Ihrem Browser deaktivieren, können Sie sich nicht in der Netbank einloggen - und es gibt einige Funktionen auf den Webseiten, die Sie nicht nutzen können.

Cookies, die Sie akzeptiert haben, können Sie anschließend wieder löschen. Wenn Sie einen PC mit einem verhältnismäßig neuen Browser haben, können Sie Cookies durch Drücken der Tasten CTRL + SHIFT + Delete ganz einfach löschen.

Auf der Webseite allaboutcookies.org erfahren Sie, wie Sie Cookies löschen, je nach dem, welchen Browser Sie verwenden.

Wenn Sie Cookies von Google Analytics nicht akzeptieren möchten, bietet Ihnen Google das Tool Google Analytics Opt-out Browser Add-on an.

Sie können Ihr Einverständnis zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten für Personalisierung und Direktmarketing jederzeit widerrufen, indem Sie sich per E-Mail dpo@jyskebank.dk an die Jyske Bank wenden.

Was die Apps des Jyske Bank-Konzerns betrifft, ist es nicht möglich, Cookies zu vermeiden oder zu löschen. Sie müssen deshalb Ihre Jyske Bank-Apps deinstallieren, wenn Sie Cookies in den Apps der Jyske Bank nicht mehr akzeptieren möchten.